Alte Möbel in einen neuen Look bringen.


Provence Style Kommode

Eine antike Biedermeier Kommode durch Bearbeitung mit Kreidefarbe und wertvollem Wachs erhilt ein neuen Leben im Provence Style (vergrautes Holz).



Shabby Chic Kommode

Weisslack, Relief und Decoupage und die alte langweilige Kommode bekommt ein ganz neues Aussehen im klassischen Shabby Chic Style.



Tisch. Restauration. Auftragsarbeit

Der Tisch war alt, von allen vergessen, vernachlässigt und sah schrecklich aus. Dann wurde er zu einem Erinnerungsstück an die Eltern.

Abbeizen, abschleifen, mit einem wertvollen Wachs bearbeiten, aufpolieren und der Tisch ist wieder da. In einer ganz neuen Optik!



Antike Biedermeier Tulpenkopfkommode

Entlackieren, die Riesse auf den Seiten und der Oberplatte reparieren. Abschleifen.

Alterungsbeize, Verzierung auf den Schubladen, Yvori Kreidefarbe, Patina, Borma Antikwachs.



Beistelltisch als Nähkästchen

Antiker Beistelltischchen als Nähkästchen. Vollholz. Bearbeitet in Chabby Chic Style. Decoupage auf den Deckeln. Altpatina.

Verkauft



Beistelltisch

Wo bist du, der Ärmste gewessen?

Sein Zustand war echt schrecklich!

Abschleifen, Relief, Alterungsbeize,  Borma Liming-Wachs



Beistelltischchen

Shabby Chic, Relief, Malerei und Patina in Altbronze.



Rattanmöbel

Zwei schöne Stühle aus Rattan sahen ziemlich bieder und schäbig aus. Also nur Shabby Chic daraus.

Grau und weiss geschtichen und zum Schluss Patina in Perlmuttgrau.

Und die Stühle strahlen wieder.

Verkauft



Eckbank mit Tisch und einem Stühl

Eiine Essgarnitur wurde entlackiert, abgeschliefen, gebeizt in Mittelgrau und mit wertvollem Borma Liming Wasch bearbeitet.

Das Eckteil wurde entfernt und die dort gebliebene Löche wurden mit Reliefelementen im Altsilber-Look zugedeckt.

Der robuste Stühl wurde gegen zwei schöne leichteren Stühle ersetzt.

So entschtand eine wunderschöne Essgarniture in einem Provence Style (vergrautes Holz).

 






Antiker Tisch im Louis Philippe Stil

In einem Haus wohnten zusammen ein Tisch und ein Hund...

Gab es zwieschen beiden mehr Liebe oder Hass, weiss man nicht.

Aber die schön geschnitzten Füsse des Tiesches tragen zahlreiche tiefe Spuren von Zähnen und Krallen,

Also als erste - der alte Lack muss weg und all die Kratzen und Rillen abschleifen.



Und so sieht er jetzt aus.



In der Arbeit


Eine antike Vitrine